Barrierefreies Wohnen

Wohnen bleiben in der vertrauten Wohnung

  • bei Nachlassen der Kräfte
  • bei körperlichen Beeinträchtigungen
  • trotz Zunahme von Hilfebedarf

Kleine Veränderungen in der Wohnung können den Alltag wesentlich erleichtern und die gewohnte Lebensqualität sichern.

  • Weniger Möbel – Bewegungsfreiheit
  • Stolperfallen entfernen – Stoppt die Unfallgefahr!
  • Richtige Anordnung häufig genutzter Gegenstände
  • Stufenlose Zugänge zu Haus und Garten
  • Ausreichend Haltegriffe, Handläufe
  • Rutschhemmende, ebene Fußböden
  • Hellausgeleuchtete, blendfreie Bewegungs- und Arbeitsflächen
  • Breite Türdurchgänge
  • Ausreichend Abstellmöglichkeiten

Die Möglichkeiten der Wohnraumanpassung sind vielfältig.

„Seniorengerecht oder altersgerecht“

Das bedeutet ein Mehr an Sicherheit und ein Mehr an Komfort. Je nach körperlicher Einschränkung können wir Ihnen die passende Lösung anbieten: Individuell – persönlich – zuverlässig – kompetent

Laden Sie hier die Liste der bereits zertifizierten Betriebe Barrierefreies Bauen und Wohnen herunter.

Weitere Informationen zum Thema Barrierefreies Bauen und Wohnen erhalten Sie auch über die Webseite der KfW Bank, der Hessischen Fachstelle für Wohnberatung und auf der Webseite nullbarriere.de.